• P5150057.JPG
  • P5150075.JPG
  • P5150084.JPG
  • P5150108.JPG
  • P5150188.JPG

Heute hat sich unser Besuch auf besonderen Wunsch das Technikmuseum Speyer angeguckt. Das Tolle an den Museen in Sinsheim und Speyer ist ja, dass man dort immer wieder hingehen kann und dabei auch immer wieder neue Dinge entdeckt. Gerade in Speyer versteckt sich so einiges hinter und neben der Liller Halle, die man nicht einmal vom Dach des Gebäudes der Weltraumausstellung aus alle sieht. Wobei sich auch die Ausstellungen selbst immer wieder ändern und erweitern, was gerade in der Liller Halle mit seinen vielen Musikinstrumenten sichtbar wird.

Apropos Gebäude der Weltraumausstellung: Nicht nur dass sich in der Halle die beeindruckende Buran befindet, vom Dach erhält man auch einen großartigen Blick auf die Boing 747 und der dahinter liegenden Stadt mit Dom, Gedächtniskirche der Protestation, sowie der St. Joseph. Das sollte man bei seinem Besuch auf jeden Fall mitnehmen!

Im Anschluss ging es dann noch in die Stadt. Speyer hat eine tolle Innenstadt, die mittlerweile verkehrsberuhigt ist und dadurch enorm gewonnen hat! Da die Kirchen nur bis 17 Uhr geöffnet hatten und die Gedächtniskirche auf jeden Fall noch angeguckt werden sollte, wurde es erst auf dem Rückweg etwas gemächlicher. Man muss allerdings sagen, dass sich der Besuch in der Gedächtniskirche gelohnt hat! Mittlerweile haben die dort eine farbige Lichtinstallation, die eine unglaublich tolle Stimmung in der Kirche erzeugt. Die Kirche beeindruckte aber auch schon beim letzten Besuch mit den schönen Fenstern und der beeindruckenden Architektur. Leider war die St. Joseph wieder verschlossen, dafür war die Dreifaltigkeitskirche offen und auch hier sollte man auf jeden Fall einmal einen Blick hineinwerfen!

Wer noch nie in Speyer war, sollte viel Zeit einplanen. An einem Tag ist die Stadt kaum zu schaffen! Die Gegend ist aber auch so schön, dass man dort gerne mal eine Woche Urlaub verbringen kann.

  • 20190412_Speyer_001
  • 20190412_Speyer_002
  • 20190412_Speyer_003
  • 20190412_Speyer_004
  • 20190412_Speyer_005
  • 20190412_Speyer_006
  • 20190412_Speyer_007
  • 20190412_Speyer_008
  • 20190412_Speyer_009
  • 20190412_Speyer_010
  • 20190412_Speyer_011
  • 20190412_Speyer_012
  • 20190412_Speyer_013
  • 20190412_Speyer_014
  • 20190412_Speyer_015
  • 20190412_Speyer_016
  • 20190412_Speyer_017
  • 20190412_Speyer_018
  • 20190412_Speyer_019
  • 20190412_Speyer_020
  • 20190412_Speyer_021
  • 20190412_Speyer_022
  • 20190412_Speyer_023
  • 20190412_Speyer_024
  • 20190412_Speyer_025
  • 20190412_Speyer_026
  • 20190412_Speyer_027
  • 20190412_Speyer_028
  • 20190412_Speyer_029
  • 20190412_Speyer_030
  • 20190412_Speyer_031
  • 20190412_Speyer_032
  • 20190412_Speyer_033
  • 20190412_Speyer_034
  • 20190412_Speyer_035
  • 20190412_Speyer_036
  • 20190412_Speyer_037

Vor ein paar Jahren waren wir durch Zufall das erste mal beim Tulpenfrühling in Backnang. Auch dieses Jahr klappte es wieder mit einem Besuch. Nur nebenbei: Backnang kann man immer besuchen,

Dieses Jahr war es nicht nur gefühlt wesentlich voller vor Ort. Trotzdem hatten wir relativ schnell einen Parkplatz gefunden und uns dann einen schönen Tag in der Stadt gemacht. Auch dieses Jahr waren wir wieder im BaoNgoc essen und es war wieder hervorragend!

Obwohl es sehr voll war, konnte man sich dennoch gut durch die Stadt bewegen. Neben vielen offenen Geschäften gab es viele Stände und Aktionen, so dass an fast jeder Ecke irgendetwas los war. Vergessen sollte man nicht, dass Backnang auch eine sehr schöne Stadt mit vielen tollen Gebäuden ist.

 

  • 20190407_Backnang_001
  • 20190407_Backnang_002
  • 20190407_Backnang_003
  • 20190407_Backnang_004
  • 20190407_Backnang_005
  • 20190407_Backnang_006
  • 20190407_Backnang_007
  • 20190407_Backnang_008
  • 20190407_Backnang_009
  • 20190407_Backnang_010
  • 20190407_Backnang_011
  • 20190407_Backnang_012
  • 20190407_Backnang_013
  • 20190407_Backnang_014
  • 20190407_Backnang_015
  • 20190407_Backnang_016
  • 20190407_Backnang_017
  • 20190407_Backnang_018

Da unsere französischen Lebensmittelvorräte dem Ende entgegen gingen, sollte es heute mal wieder einen kleinen Länderwechsel geben. Natürlich darf so ein Tag nicht nur aus Einkaufen bestehen, daher gab es noch ein kleines Kulturprogramm in Form eines Spaziergangs durch des Städtchen Rastatt.

Rastatt bietet auf relativ kleinem Raum viel zu sehen. Neben dem Schloss Rastatt mit seiner Parkanlage, sollte man auf jeden Fall noch zum Wasserturm mit der Einsiedelner Kapelle und der Pagodenburg gehen. Von dort aus kommt man auch schnell runter zur Murg, wo man nicht nur eine tolle Natur, sondern auch tolle Brücken sehen kann.

Wenn man Rastatt besucht, sollte man sehr genau aufpassen, wo man parkt. Als wir dort waren, gab es im Stadtkern eine große Baustelle und die Beschilderung der nebenliegenden Parkfläche war, gerade für Touristen, nicht so eindeutig wie man denken kann. Uns hat das Parken am Ende 20 Euro gekostet. Wir hoffen, wenn man die Leute dort über die nicht eindeutige Kennzeichnung in die Falle lockt, dass das Geld wenigstens für einen guten Zweck verwendet wird, dann wären wir am Ende trotzdem zufrieden.

Bei unserem Ausflug ist übrigens das Schloss Favorite untergegangen, aber da Rastatt so günstig auf dem Weg nach Frankreich liegt, werden wir das irgendwann nachholen.

Trotz der 20 Euro war es ein schöner Tag! Wir hatten viel Glück mit dem Wetter, ein leckeres Mittagessen im Hong China und im Schloss standen keine Dinge herum, die einen den Blick auf die tolle Fassade verdeckten.

  • 20190406_Rastatt_001
  • 20190406_Rastatt_002
  • 20190406_Rastatt_003
  • 20190406_Rastatt_004
  • 20190406_Rastatt_005
  • 20190406_Rastatt_006
  • 20190406_Rastatt_007
  • 20190406_Rastatt_008
  • 20190406_Rastatt_009
  • 20190406_Rastatt_010
  • 20190406_Rastatt_011
  • 20190406_Rastatt_012
  • 20190406_Rastatt_013
  • 20190406_Rastatt_014
  • 20190406_Rastatt_015
  • 20190406_Rastatt_016
  • 20190406_Rastatt_017
  • 20190406_Rastatt_018
  • 20190406_Rastatt_019
  • 20190406_Rastatt_020
  • 20190406_Rastatt_021
  • 20190406_Rastatt_022
  • 20190406_Rastatt_023
  • 20190406_Rastatt_024
  • 20190406_Rastatt_025
  • 20190406_Rastatt_026
  • 20190406_Rastatt_027
  • 20190406_Rastatt_028
  • 20190406_Rastatt_029
  • 20190406_Rastatt_030
  • 20190406_Rastatt_031
  • 20190406_Rastatt_032
  • 20190406_Rastatt_033

Heute mussten wir früh aufstehen um den Zug nach Leipzig zu bekommen. Ich persönlich finde ja, dass der Hamburger Hauptbahnhof mit seiner Stahlkonstruktion zu den schönsten Bahnhöfen überhaupt gehört!

Auf dem Rückweg vom Bahnhof gabs noch zwei Fotos vom Einkaufszentrum an der Hamburger Straße, welches jedes Jahr prachtvoll geschmückt wird.

  • 20181226_Hamburg_001
  • 20181226_Hamburg_002
  • 20181226_Hamburg_003
  • 20181226_Hamburg_004
  • 20181226_Hamburg_005

aktuelle Termine

20.April 2019 - 22.April 2019

Modellbautage
4.Mai 2019 - 5.Mai 2019

Maker Faire Wien
7.Mai 2019
19:00 -
Treffen LUG-Sinsheim
8.Mai 2019
19:00 -
Treffen LUG-Mosbach
11.Mai 2019 - 12.Mai 2019

Brazzeltag - Das Museum bebt!
17.Mai 2019 - 19.Mai 2019

Maker Faire Berlin
19.Mai 2019 - 19.Mai 2019

E-Mobilitätstag
25.Mai 2019 - 26.Mai 2019

Kawasaki Days
1.Juni 2019 - 2.Juni 2019

Maker Faire OWL
2.Juni 2019 - 2.Juni 2019

Oldtimerausfahrt des Fördervereins