• P5150057.JPG
  • P5150075.JPG
  • P5150084.JPG
  • P5150108.JPG
  • P5150188.JPG

Gestern Abend haben wir uns nach Heilbronn zur Kreissparkasse begeben, sie hat die Räumlichkeit "unter der Pyramide" für die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Baden-Württembergischen Poetry Slam Meisterschaften gestellt.
Die Veranstaltung wurde von zwei Meistern ihres Faches moderiert, Nektarios Vlachopoulos und Philipp Herold.

Die Auftaktveranstaltung wich von einem normalen Poetry Slam ein wenig ab. Die Poeten waren nicht auf die üblichen 5 Minuten eingeschränkt und mussten sich auch nicht über den Applaus mit den Mitstreitern messen.

Für die Umrahmung des Programms wurde der Stuttgarter Liedermacher und Slam Poet Nikita Gorbunov eingeladen. Martin und ich haben Nikita schon einmal bei der Heilbronner Lesebühne gesehen und kurz vor der Pause meinte Martin leise zu mir, er hofft dass Nikita seine Blümchen-Nummmer auch hier zum Besten gibt und er hatte Glück.

Auf Grund des Ausfalls einer Slam Poetin ist gestern Abend kurzfristig der Vater des deutschen Poetry Slams eingesprungen, Wolf Hogekamp und er wurde gleich zweimal auf die Bühne gebeten, wobei mir sein zusammengeschnittener Rückblick auf 2015 wie üblich beim Thema Flüchtlinge ziemlich tief unter die Haut ging.

Das Spektrum, das die gestrigen Poeten zum Besten gaben ging von leichter Unterhaltung bis tiefschürfender Erkenntnis und wirtschaftlich-politische Anprangerung.
Die einzige anwesende Slam Poetin und U20-Meisterin der internationalen deutschsprachigen Meisterschaften von 2012, Jule Weber trug zwei Texte vor, ihr erster Text war locker und leicht. Der zweite Text von Jule Weber zeigte sie sehr tiefgründig und selbstreflektierend.

Zum Abschluss wurden auch noch die Bücher der Vortragenden angepriesen, die nach dem Abschluß der Veranstaltung am Tresen neben dem Ausgang von den Autoren verkauft und auch signiert wurden. Die Bücher wurden von den Moderatoren beim Anmoderieren der Autoren auch während der Veranstaltung genannt und dabei kam es dazu, dass die Mitarbeit von Tobias Gralke am Buch "Wenn der Kopf hinausgeht, ganz weit fort" hervorgehoben wurde. Tobias Gralke hat die zum Buch gehörige CD "BRUCH STÜCKE von Menschen mit Demenz" verdichtet, es geht dabei darum, "Wie Menschen mit Demenz das Leben sehen". Dieses Buch hat uns schon bei der sehr kurzen Beschreibung auf der Bühne so angesprochen, dass wir es einfach kaufen mussten.

Alles in allem erneut ein gelungener kurzweiliger Abend unter der Pyramide mit wirklich tollen Darbietungen.

 

  • 20160414_BWSlam16_001
  • 20160414_BWSlam16_002

aktuelle Termine

20.April 2019 - 22.April 2019

Modellbautage
4.Mai 2019 - 5.Mai 2019

Maker Faire Wien
7.Mai 2019
19:00 -
Treffen LUG-Sinsheim
8.Mai 2019
19:00 -
Treffen LUG-Mosbach
11.Mai 2019 - 12.Mai 2019

Brazzeltag - Das Museum bebt!
17.Mai 2019 - 19.Mai 2019

Maker Faire Berlin
19.Mai 2019 - 19.Mai 2019

E-Mobilitätstag
25.Mai 2019 - 26.Mai 2019

Kawasaki Days
1.Juni 2019 - 2.Juni 2019

Maker Faire OWL
2.Juni 2019 - 2.Juni 2019

Oldtimerausfahrt des Fördervereins