• 20200510_Nilgans_001.jpg
  • 20200510_Nilgans_002.jpg
  • 20200510_Nilgans_003.jpg
  • 20200510_Nilgans_004.jpg
  • 20200510_Nilgans_005.jpg
  • 20200510_Nilgans_006.jpg
  • 20200510_Nilgans_007.jpg
  • 20200510_Nilgans_008.jpg
  • 20200510_Nilgans_009.jpg
  • 20200510_Nilgans_010.jpg
  • 20200510_Nilgans_011.jpg
  • 20200510_Nilgans_012.jpg
  • 20200510_Nilgans_013.jpg
  • 20200510_Nilgans_014.jpg
  • 20200510_Nilgans_015.jpg
  • 20200510_Nilgans_016.jpg
  • 20200510_Nilgans_017.jpg
  • 20200510_Nilgans_018.jpg
  • 20200510_Nilgans_019.jpg

Heute waren wir in Bad Wimpfen, genauer gesagt im Theaterkeller des Hohenstaufen Gymnasiums. Dort zeigte der Poetry-Slammer Wolfgang Heyer seine aktuelle Bühnenshow, eine sehr lustige und kurzweilige Show, möchte ich schon einmal vorweg stellen.

Die Show ging mit Pause etwa gute zwei Stunden. Eine der Zielsetzungen war es, herauszufinden, welche Sprache die Schönere ist, Hochdeutsch oder Schwäbisch. Natürlich hat Schwäbisch durch seinen Heimvorteil gewonnen, wenn auch nur sehr knapp. Ehrlich gesagt finde ich es aber auch sehr schön, jemanden zu fragen, ob er als Ärschleschlupfer denn schon öhmd hat.*

* Der Satz ist eigentlich unhöflich und relativ sinnbefreit. Aber er hört sich einfach niedlich und merkwürdig zugleich an. :)

Mit Erstaunen habe ich während der Show übrigens feststellen dürfen, dass ich über 95 Prozent auf Anhieb verstanden habe. Das sah vor ca. 15 Jahren, als ich ins Ländle reingeschmeckt habe, noch ganz anders aus. Bei meiner pädagogischen Ausbildung in Stuttgart hatte ich einen sehr sympathischen Ausbilder, bei dem ich mit höchstens 50 Prozent Sprachverständnis glänzen konnte. Ich war übrigens trotzdem sehr gerne bei ihm im Unterricht, einfach weil er ein toller Mensch war! Für mich stellt sich jetzt natürlich die Frage, ob ich das positiv oder negativ deuten soll. Nein, die Frage stellt sich mir natürlich nicht, denn wenn man als Hamburger schon ins Ausland zieht, soll man sich der fremden Kultur und Sprache ja auch ein wenig öffnen.

Ansonsten will ich damit eigentlich nur sagen, dass jeder unbedingt diese tolle Show sehen sollte! Wir haben uns bei der Gelegenheit auch gleich sein Buch Hoimspiel gekauft. Lesen kann ich es auch schon, wenn auch nicht vorlesen.

Einen Kritikpunkt muss ich aber doch nennen. Der Wolfang Heyer hat während seiner Show so oft über leckere Spätzle mit Soße gesprochen, dass wir am Ende wahnsinnigen Appetit auf diese hatten. Da muss dringend nachgebessert werden, indem parallel diese vielleicht auch gleich serviert werden!

aktuelle Termine

Um zwischen Ihnen und dem Webserver eine verschlüsselte und damit sichere Verbindung aufzubauen, müssen wir die dazu absolut notwendigen Daten in einem Cookie speichern.