• P5150057.JPG
  • P5150075.JPG
  • P5150084.JPG
  • P5150108.JPG
  • P5150188.JPG

Seit Jahren sehen wir jedes Jahr immer mal wieder die tollen Fahrzeuge der Heidelberg Historic an uns vorbeifahren. Jetzt haben wir in Sinsheim die Chance genutzt und sind früh hoch, um dem Start der Fahrzeuge am Technikmuseum zuzuschauen. Den ganzen Start haben wir allerdings nicht durchgehalten, immerhin waren, laut Liste und Nummern auf den Fahrzeugen, 186 tolle Oldtimer am Start! Alle Fahrzeuge auf die Strecke zu bringen, ist schon eine Leistung, welche über mehrere Stunden ging.

Was wir uns in den 1 1/2 Stunden aber immer wieder gefragt haben: Warum bauen wir heutzutage nicht mehr so schöne Autos? War der ADAC, der relativ kurz nach den neuen fetten Autos der Audi losgefahren ist, zu deren Hilfeleistung? Warum hatten die Fahrzeuge damals einen tollen Sound, während die deutschen Hersteller heute Lärmmodule einbauen, die genau das machen, Lärm, aber keinen Sound?

Leider waren sehr wenig Zuschauer anwesend, aber es war Samstag und es war früh.....trotzdem schade. Die meisten Rennteilnehmer haben nett gewunken, als sie an uns vorbeifuhren. Übrigens war deutlich sichtbar, dass es sich definitiv nicht um einen reinen Männersport handelt!

Wir haben unser frühes Aufstehen jedenfalls nicht bereut und können nur jedem empfehlen, sich so etwas einmal vor Ort anzugucken!

 

  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_001
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_002
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_003
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_004
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_005
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_006
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_007
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_008
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_009
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_010
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_011
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_012
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_013
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_014
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_015
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_016
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_017
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_018
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_019
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_020
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_021
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_022
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_023
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_024
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_025
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_026
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_027
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_028
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_029
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_030
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_031
  • 20180714_Heidelberg_Historic_2018_032

Heute feierte die Elsenztalbahn Ihr 150 jähriges Bestehen, unter anderen am Hauptbahnhof in Sinsheim. Da dort einige Attraktionen angekündigt waren, haben wir kurzerhand einen kleinen Spaziergang dorthin gemacht. Der Bahnhof liegt ja gerade einmal knapp 2,5 km entfernt und der Weg dorthin ist sehr angenehm zu laufen.

Am Bahnhof angekommen, konnten wir gerade noch die Abfahrt einer der alten Dampflokomotiven sehen. Im Bahnhof selbst standen dann noch ein paar alte und neue Fahrzeuge herum. Wir sind dort dann ein wenig herumgelaufen, aber so ganz ohne Dampflok fanden wir es dann doch etwas zu langweilig. Da die nächste Dampflok noch eine Stunde auf sich warten lies, haben wir unseren Besuch dann kurzerhand abgebrochen und den Rückweg angetreten.

Auch wenn uns persönlich das Jubiläum, trotz der vielen ausgestellten Fahrzeuge, ein wenig enttäuscht hat, so war zumindest der Hin- und Rückweg sehr schön. Aktuell finden sich am Rand jede Menge bunte Pflanzen und man kann reichlich Insekten beobachten. Durch den Wind konnten wir so ein wenig den Umgang mit der Kamera üben, um die vielen sich ständig bewegenden Kleinigkeiten einzufangen. Nebenbei konnten wir immer wieder den Start der Segelflieger beobachten. So nah dran sieht man erst einmal, wie schnell die hochgezogen werden. Ein Sportwagen sieht da schon sehr alt gegen aus.

Insgesamt war es also trotzdem ein schöner Tag, zumal das Wetter für die Strecke auch noch perfekt mitspielte!

  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_001
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_002
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_003
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_004
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_005
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_006
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_007
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_008
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_009
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_010
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_011
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_012
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_013
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_014
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_015
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_016
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_017
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_018
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_019
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_020
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_021
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_022
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_023
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_024
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_025
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_026
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_027
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_028
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_029
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_030
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_031
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_032
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_033
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_034
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_035
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_036
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_037
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_038
  • 20180624_Spaziergang_zum_Bahnhof_039

Heute wollten wir uns das Ostalgie-Treffen im Technikmuseum Sinsheim angucken. Leider waren, als wir gegen 15 Uhr dort ankamen, fast alle am Wegfahren. Die Veranstaltung sollte laut Internet bis 18 Uhr gehen. Schade! Außerdem fehlte definitiv ein Grillstand mit echten Thüringer Würstchen!

Trotzdem haben wir noch ein paar schöne Autos aus der DDR und Russland sehen können. Natürlich fehlten auch die Motorräder nicht. Ein Highlight war hier die Free Swallow, eine modifizierte Schwalbe. Dagegen verblasst jede Harley!

Da nur noch wenig Ostalgie vorhanden war, sind wir dann noch mal durchs Museum gelaufen und haben dort Brutus und die Sikorsky S58 bestaunt. Zwei Ungetüme, jedes auf seine Art!

Ach ja, auf dem Parkplatz stand dann noch eine Citroën DS (Die Göttin). Ein optisch tolles Fahrzeug, vor allem vor dem heutigen Einheitsbrei der vielen Hersteller!

  • 20180617_Technikmuseum_Sinsheim_001
  • 20180617_Technikmuseum_Sinsheim_002
  • 20180617_Technikmuseum_Sinsheim_003
  • 20180617_Technikmuseum_Sinsheim_004
  • 20180617_Technikmuseum_Sinsheim_005
  • 20180617_Technikmuseum_Sinsheim_006
  • 20180617_Technikmuseum_Sinsheim_007
  • 20180617_Technikmuseum_Sinsheim_008

Heute waren wir das erste mal auf der Pi and More, genauer auf der Pi and More 101/2 in Stuttgart.

Wie wir als erstes erfahren haben, wurde 2012, an der Universität Trier, die Pi and More ins Leben gerufen. Seitdem findet diese jährlich statt, nicht immer in Trier, aber dort sehr häufig. Seit 2017 gibt es noch ein weiteres Treffen mit wechselndem Ort, die Pi and More 1/2. Wer es also nicht nach Stuttgart geschafft hat, die nächste Pi and More wird kommen!

Die ganze Veranstaltung wird von dem Computer, Menschen, Dinge e.V. getragen. Dadurch ist der Eintritt zur Pi and More auch kostenlos! Eine tolle Sache!

Um es gleich zu sagen: Wir hatten einen tollen Tag mit interessanten Vorträgen und tollen Menschen! Für uns ein Highlight war der Bau eines Feinstaubsensors. Dessen Daten sollen dann dem OK Lab Stuttart zugutekommen. Die Daten kann dann jeder unter http://deutschland.maps.luftdaten.info einsehen. Ein wirklich sinnvolles Projekt! Nebenbei wollen wir die Daten dann auch für unsere Automatisierung nutzen, um Taupunktberechnungen durchzuführen, die einem dann ein perfektes Lüften des Wohnraumes ermöglichen.

Was auch noch wirklich genial war, war die Führung durch das Computermuseum in der Universität! Herr Klemens Krause erzählte uns sehr lebendig und mit viel Herzblut tolle und faszinierende Geschichten zu den Rechnern und führte diese natürlich größtenteils auch vor. Da wir direkt vor der Mittagspause die Führung hatten, hatte er schon verlängert. Sehr wahrscheinlich hätte er aber noch einige Stunden weitermachen können, ohne das es langweilig geworden wäre! Das Museum ist definitiv einen Besuch wert!

Ein Vortrag zur Sprachsteuerung mit dem Raspberry Pi fiel leider aus, was für uns auf jeden Fall schade war. Wir haben uns dann kurzfristig in den Vortrag Luftdaten selber messen mit hineingesetzt, was ja auch gut zu unserem Feinstaubsensor passte und wurden dort dann auch gut informiert.

Ein Projekt hatten wir bisher gar nicht auf dem Radar, das HASS-Projekt. Der Name mag abschreckend klingen, aber hier geht es um Hausautomatisierung. Das Name leitet sich von Home-Assistant ab und das a am Ende ist kein Schreibfehler!
Wir betreiben ja seit langer Zeit schon mit einem anderen Projekt Hausautomatisierung, aber HASS fasziniert hier in zweierlei Hinsicht. Zum einen scheint die Verzahnung der verschiedenen Aktoren und Sensoren einfacher zu sein und man kann hier Python einsetzen! Wir gucken uns das jetzt erst einmal in Ruhe an und sehen dann, wie es sich bei uns entwickeln wird. Die bisherige Anlage läuft ja, insofern besteht kein Zeitdruck!

aktuelle Termine

28.Juli 2018 - 29.Juli 2018

LANZ Bulldog-Treffen im Technikmuseum Speyer
4.August 2018 - 5.August 2018

Flussgelaunt am Neckar
7.August 2018
19:00 -
Treffen LUG-Sinsheim
8.August 2018
19:00 -
Treffen LUG-Mosbach
4.September 2018
19:00 -
Treffen LUG-Sinsheim
7.September 2018 - 9.September 2018

MRMCD 2018: Ganz Großes Kino
8.September 2018 - 9.September 2018

Flugtag Sinsheim
9.September 2018 - 9.September 2018

Tag des offenen Denkmals
12.September 2018
19:00 -
Treffen LUG-Mosbach
14.September 2018 - 15.September 2018

Kieler Open Source und Linux Tage

Tag Cloud