• P5150057.JPG
  • P5150075.JPG
  • P5150084.JPG
  • P5150108.JPG
  • P5150188.JPG

... oder wir hatten schon länger vor uns Gunther von Hagens Körperwelten einmal selbst anzuschauen.
Heute haben wir den Plan in die Tat umgesetzt. Wir waren in Köperwelten "Anatomie des Glücks" und fanden die Ausstellung sehr faszinierend.
Die Aufnahme von Fotos ist für die private Nutzung erlaubt, aber nicht um sie irgendwo hochzuladen, daher gibt es zu diesem Bericht auf unserer Homepage diesmal keine Bilder zu sehen. Sehr interessant fanden sowohl Martin als auch ich die Gefäßgestalten, heißt die Plastinate der Gefäßbahnen, diese Geästel sehen wirklich faszinierend aus.
Was wir etwas irritierend empfanden war, dass der Hauptteil der Ausstellung auf dem würdevollen Umgang mit den menschlichen Exponaten bestand. Der letzte Teil des Rundgangs war ein Film über die Technik der Platination, bei diesem Film kam uns irgendwie der würdevolle Umgang etwas zu kurz. Die menschlichen Exponate wurden per Sprache zu stark versachlicht.